Vielfalt & Inklusivität

Wir wünschen uns Vielfalt in unserem Programm und unter den Vortragenden

Wir von Sensiolabs arbeiten kontinuierlich an der Verbesserung der Diversität unserer Konferenz.

Darum ermutigen wir alle Personen, die sich in irgendeiner Weise innerhalb der Technologieindustrie ihres Landes unterrepräsentiert oder diskriminiert fühlen, Talks bei unserer Konferenz einzureichen. Vielfalt bereichert unsere Gemeinschaft und wir möchten mit der SymfonyLive eine Plattform bieten, bei der Ideen, Erfahrungen und Erkenntnisse offen ausgetauscht werden. Ziel ist es, verantwortungsvoll dazu beizutragen, das Ungleichgewicht in der Gemeinschaft zu minimieren.

Verhaltenskodex

Bei der SymfonyLive gilt ein Verhaltenskodex, der ein respektvolles Miteinander von allen Konferenzteilnehmern verlangt.

Wir wollen sicherstellen, dass die Konferenz ein Ort zum Austausch von Ideen und zum Treffen alter und neuer Freunde ist. Belästigungen aller Art werden hier nicht toleriert. Als Speaker, Teilnehmer und Sponsor erwarten wir von dir ein professionelles und höfliches Auftreten. Solltest du Probleme mit anderen Personen auf der Veranstaltung haben, die sich nicht an den Kodex halten, kannst du dich jederzeit an eine/n MitarbeiterIn von SensioLabs wenden. Wir behalten uns das Recht vor, jede/n TeilnehmerIn (Speaker oder nicht) ohne Erstattung von der Konferenz auszuschließen, sollten diese Vorgaben nicht eingehalten werden.

Erreichbarkeit des Veranstaltungsortes

Barrierefreiheit und Inklusion sind uns wichtig, um allen Interessierten das bestmögliche Konferenzerlebnis auf der SymfonyLive zu ermöglichen. Deshalb nachfolgend einige Informationen zur Barrierefreiheit in der Location:

Der Haupteingang zum Mercure Hotel MOA Berlin in der Stephanstr. 41 ist barrierefrei zu erreichen, ebenso der Zugang aus dem Parkhaus. Auch der Empfang im 2.OG sowie alle anderen Ebenen des Hotels sind über einen Aufzug barrierefrei zu erreichen. Behindertenparkplätze sind vorhanden und auf jeder Ebene des Hotels gibt es Behindertentoiletten.

Alle Hotelzimmer sind behindertenfreundlich eingerichtet und es gibt auch extra barrierefreie Zimmer im Hotel.

An der S-Bahn-Station Westhafen gibt es einen Fahrstuhl. Von dort aus kannst du das Hotel in etwa 500 Metern Entfernung ebenfalls barrierefrei erreichen.

Wenn du eine Begleitperson benötigst, darf diese dich kostenfrei auf die Konferenz begleiten. Bitte kontaktiere uns in diesem Fall einfach per E-Mail an events@sensiolabs.de.

Was unsere Speaker beitragen können?

ReferentInnen können dazu beitragen, die Konferenz zugänglicher zu machen, indem sie einige Regeln für ihre Folien und Präsentationen einhalten.

  • Vermeidung geschlechtsspezifischer Pronomen
  • Vermeidung geschlechtsspezifischer Begriffe

Zugängliche Folien:

  • Verwendung einer serifenlosen Schrift (z.B. Open Sans, Arial).
  • Verwendung von großer Schriftgröße - mindestens 22 Punkte
  • Hoher Kontrast zwischen Dia-Text und Hintergrund (z.B dunkle Schrift auf hellem Hintergrund)
  • Bereitstellung von alternativem Text für alle Bilder, Grafiken, Tabellen usw.
  • Vermeidung von Videos und Animationen, die Epilepsie verursachen.